• pier1
  • pier2
  • pier3

Sicherungsringe und Platten

Sicherungsringe haben einen Durchmesser im Bereich von 5 bis 500 mm und exzentrische Gestalt. Sie gleichmäßig drücken mit den gesamten Umfang auf der Ringnut. Sie tragen nur axiale Belastungen . Sie werden axial montiert und mit Spezialzange ( die Öffnungen an den Enden der Ringe vervenden sind ) demontiert werden
Bezeichnung:
- SEG_Z- außen, für genutete Wellen
- SEG_W- inner, für Bohrungen mit der Nut
- SW ..- Sprengring ohne Befestigungslöcher
- SP ..- Sicherungsscheiben für die radiale Montage
Sicherungsscheiben werden dort eingesetzt, wo ein Montagering in axialer Richtung nicht möglich ist, zum Beispiel: auf Grund früherer Wellenlagerung oder auf Grund eine Wellenlänge. Sicherungsscheiben zeichnen sich durch eine unverwechselbare Gestalt- radial mit drei symmetrischen Spündel in der Mitte aus.